Bewerbungstipps

  • Beitrags-Kategorie:Bewerbung
  • Lesedauer:4 min Lesezeit

Hallo Leute,

es ist Bewerbungszeit und in diesem Beitrag will ich euch ein paar Tipps für eine Bewerbung bei Schubert und Salzer Feinguss Lobenstein GmbH geben.
Als für mich die Ausbildungsplatzsuche begann, habe ich mich an regionalen Betrieben orientiert. Ich wollte unbedingt einen handwerklichen Beruf mit Zukunft erlernen.
Ich stieß auf eine Stellenanzeige im Internet von Schubert & Salzer Feinguss Lobenstein GmbH, bei der ich mich als Gießereimechaniker bewerben konnte. Nachdem ich diese gesehen hatte, fiel mir wieder ein, dass ich schon einmal für ein Schülerprojekt in der neunten Klasse in diesem Betrieb war. Aber damals kam mir noch nicht in den Sinn, mich dort zu bewerben.
Aufgrund der Tatsache, dass mir das Schülerprojekt gefallen hat und die Firma meine Suchkriterien erfüllte, bewarb ich mich schließlich per E-Mail. Nach kurzer Zeit bekam ich eine Nachricht, in der ich Termine zu einem Vorstellungsgespräch erhielt. Voller Freude suchte ich mir einen passenden Termin aus und schrieb direkt zurück.
Natürlich war ich aufgeregt, da dies mein erstes Vorstellungsgespräch war. Aber als ich dann zum Termin erschien, war die Aufregung umsonst. Mein zukünftiger Ausbilder und die Personalchefin haben das Gespräch mit mir geführt und es verlief total locker und entspannt. Mir wurde viel über den Beruf des Gießereimechanikers erzählt.
Nach dem Gespräch habe ich mich voll und ganz auf meine schulischen Abschlussprüfungen konzentriert. Als ich die Prüfungen geschafft hatte, durfte ich drei Tage bei Feinguss Lobenstein zur Probe arbeiten. In diesen Tagen befand ich mich in der Schmelzerei, in der Wachsaufbereitung und im Werkzeugbau. Da mir die Probearbeitstage viel Spaß gemacht haben, war mir ab dem Zeitpunkt klar, dass ich den Beruf Gießereimechaniker erlernen möchte.

Was braucht ihr für eine gute Bewerbung:

  • die letzten Schulzeugnisse
  • ein Anschreiben
  • ein lückenloser Lebenslauf.
  • wenn ihr wollt, könnt ihr auch ein Deckblatt gestalten

Ihr könnt die Unterlagen gern persönlich abgeben. Dabei kann die Personalabteilung einen ersten Eindruck vom Bewerber gewinnen. Ein freundliches Auftreten und ordentliches Erscheinungsbild sollten selbstverständlich sein.
Die Personalabteilung wird sich per E-Mail, Post oder Telefon bei euch melden.    

Habt ihr die Einladung zum Vorstellungsgespräch bekommen, erscheint pünktlich und bereitet euch gut darauf vor.
Gern könnt ihr euch ein Blatt mit Fragen bereitlegen. Informiert euch im Vorfeld gut über die Firma und den gewünschten Beruf.

Aktuell bilden wir Industriekaufleute, Gießerei- und Werkzeugmechaniker aus.

Für mehr Informationen könnt ihr auch hier vorbei schauen 😉: https://www.feinguss-lobenstein.de/karriere/tipps-zur-bewerbung/.

Du bist dir noch nicht sicher, welchen Beruf Du erlernen möchtest? Wir bieten auch Schüler- und Schnupperpraktika an!

Ich wünsche euch viel Erfolg bei euren Bewerbungen und Vorstellungsgesprächen!
Vielleicht sehen wir uns ja bald und du wirst den nächsten Blog-Beitrag schreiben.

Wenn euch dieser Beitrag gefallen hat, würde ich mich sehr freuen, wenn ihr ihn mit anderen teilt 😊.

Danke fürs Lesen und ich hoffe, dass ihr auch bei den nächsten Beiträgen wieder am Start seid 😉.

Euer Maximilian

Den Beitrag teilen.
Share on Facebook
Facebook
Share on LinkedIn
Linkedin
Tweet about this on Twitter
Twitter
Email this to someone
email